Wie du sein sollst, sagt Neil Patrick Harris

Er ist keine Karriere, die jemand hätte planen können. In diesem Jahr gewann Neil Patrick Harris einen Tony Award für seine Rolle in Hedwig und der wütende Zoll, filmte den mit Spannung erwarteten Film Exfreundin mit Regisseur David Fincher und schrieb seine bald veröffentlichten Memoiren, Neil Patrick Harris: Wählen Sie Ihre eigene Autobiographie. Im GlanzIn der September-Ausgabe teilt Harris seine Geheimnisse der Arbeit, der Liebe und des Lebens nach eigenen Regeln.

Neil patrick harris 1

Sei mit der Person, zu der du dich hingezogen fühlst.

* In der High School schliefen alle meine Freunde mit Mädchen, und es schien einfach so zu sein. Also also das ist was ich tat, aber es ließ mich unruhig fühlen, als ob ich es irgendwie falsch gemacht hätte. Das ist kein gutes Gefühl. Aber jetzt denke ich, dass es leichter ist, dieses Schicksal zu vermeiden. Heute ist es cool, ein glückliches lesbisches Paar zu sehen, die High-School-Junioren sind. Besser als wenn diese zwei Mädchen Leute heiraten, die sie nicht mögen, drei Kinder haben und dann herauskommen, wenn sie 50 sind.

Wenn du willst, dass Beziehungen andauern, lebe nach “zum Guten oder zum Schlechten”.

Flitterwochen enden. Sie tun es einfach. Wir sind Tiere, und Tiere neigen nicht dazu, für den Rest ihres Lebens miteinander zu leben. Also, hier ist eine Herausforderung: Wie definierst du deine Beziehung immer wieder neu? Ich denke, du musst neue Elemente finden, die dich anspornen und nicht nur sexuell. Kinder zu haben war einer dieser tollen Momente für mich. David dabei zuzusehen, wie er zu einer anderen Ebene der Person wurde, die diese andere Domäne beherrschte, ließ mich mit einem ganzen anderen Satz anerkennender Augen sehen. Das hat mich dazu gebracht, mich wieder in ihn zu verlieben. Das ist eine weitere wichtige Erkenntnis. Jeder verliebt sich in alles. Du fällst aus Liebe zu deinem Haus. Du fällst aus Liebe zu deinem Job. Du musst nur Wege finden, [die Liebe] am Leben zu erhalten. *

Neil patrick harris 2

Lass die Leute sein, wer sie sind.

Wenn Harper ein oder zwei Jahre alt war und kaum redete, zog sie Disney-Prinzessinnen-Outfits an (was sie übrigens immer noch tut). Jeder würde gurren und Fotos machen. Gideon fühlte sich ausgeschlossen, also zog er auch ein Kleid an. Wir alle gurrten und aww-ed und es gab keine Verrücktheit. Aber nach ungefähr vier Minuten konnte man es sehen: Er mochte es einfach nicht. Es war zu mädchenhaft, zu frech, und er nahm es einfach ab, wie, Nee, das ist nicht mein Ding. In letzter Zeit trägt er Bauwesten und Schutzhelme, und er fragt Bauarbeiter, ob er mit ihnen arbeiten kann. Er könnte nicht glücklicher sein.

Tragen Sie verrückte Fersen für einen Monat.

Ich war in jungen Jahren kein sehr sexuelles Wesen. Ich bin viel später als meine Klassenkameraden durch die Pubertät gegangen, also habe ich immer das männliche Ideal verherrlicht. Ich dachte, Männlichkeit entspreche Vertrauen, und ich habe mich bemüht, mich selbstsicher zu fühlen. Hedwig war eine große aktive Abkehr von dieser [Mentalität], weil alles, was ich über das Vertrauen wusste, aus dem Fenster geworfen werden musste. Jetzt, auf einmal, diese männlichen Haltungen und Beugungen wurde gesagt, dass ich war nicht die Arbeit richtig machen. Ich musste offen weiblich sein und es fühlte sich total komisch an. Zunächst ist es für einen Mann eine große Herausforderung, in Fersen herumzulaufen. Aber wenn du es erst einmal sechs oder sieben Mal gemacht hast, ist es unglaublich ermutigend. Ich musste meine Hüften und Beine so bewegen, dass es die Jungs nicht so mutig machen – es hat Spaß gemacht! Es hat mein Pendel eigentlich ein wenig aufgerichtet. Wenn Sie kein Schauspieler sind, könnte es schwierig sein, für einen Monat super lächerlich zu sein. Warum versuchst du nicht einen Hip-Hop-Kurs, um zu sehen, wie sich das anfühlt??

Wenn du jemanden siehst, der etwas Großartiges tut, sei inspiriert.

Wenn du mit [Regisseur] David Fincher arbeitest, wird das Niveau von Schauspielerei, Prozess und Ernsthaftigkeit bestimmt Weg oben. Jeder in Exfreundin musste es jeden einzelnen Take bringen. Wir haben einmal 40 Mal hintereinander eine Szene gemacht, ohne anzuhalten. [Finchers Stil] kann für manche verrückt sein. Aber für mich war es ehrfurchtgebietend, ihn zu beobachten und zu verfeinern – nicht nur auf Schauspielerebene, sondern einfach nur eine Pflanze im Hintergrund einer Aufnahme zu drehen. Manchmal sah ich ihn einfach auf einem Stuhl sitzen und total verblüfft sein und denken, ich kann nicht glauben, dass ich in einem David Fincher Set bin.

[#bild: / photos / 56957ebd8fa134644ec24e24] ||||||

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

50 + = 54