Alison Brie hat sich gerade darüber informiert, wie GLOWs #MeToo-Szene sie dazu brachte, ihre eigenen Erfahrungen zu untersuchen – golinmena.com

Alison Brie hat sich gerade darüber informiert, wie GLOWs #MeToo-Szene sie dazu brachte, ihre eigenen Erfahrungen zu untersuchen

Unsere Lieblings-Damen im Trikot kamen am Freitag mit der Premiere der zweiten Staffel von Netflix zurück GLÜHEN, und, wie vorhergesagt, gibt es eine Tonne Die Charaktere müssen sich entwirren, während sie sich im Wrestling-Ring bewegen. In einem offenen Interview mit Mashable ging Show-Star Alison Brie auf einige der Probleme ein, die die neuen Episoden anpacken (kein Wortspiel beabsichtigt) und teilte diese #MeToo-Figuren in eine der Handlungsstränge ein – eine Erfahrung, die sie mit ihren eigenen Einstellungen konfrontierte Fehlverhalten in Hollywood.

Ohne zu sehr zu verderben, gibt es eine Episode, in der Brie’s Charakter, Ruth, eine grobe Begegnung mit dem Leiter eines TV-Netzwerks hat. Die Exekutive scheint daran interessiert zu sein, über Ruths Karriereambitionen zu sprechen und lädt sie in sein Hotel ein, wo sich ein beunruhigender Vorfall ereignet. Die Szenen spiegeln die vielen Casting-Couch-Geschichten wider, die Frauen inmitten der #MeToo-Bewegung vorgebracht haben, und Brie sagt, dass sie sie dazu gebracht haben, etwas zu reflektieren.

“Diese Szenen zu drehen, brachte mir einige persönliche Gefühle – die ich irgendwie nicht erwartet hatte”, sagte Brie Mashable. “Ehrlich gesagt, als ich es zum ersten Mal las, dachte ich: Ist diese Szene schlimm genug? Tut er wirklich irgendetwas Schlechtes?” Und dann musste ich innehalten und feststellen: “Oh, wow, ich war in vielen schlechten Situationen. Und ich habe dieses Verhalten wirklich normalisiert, sogar für mich selbst.”

Brie teilte auch, dass der Austausch tatsächlich geschrieben wurde, bevor #MeToo wirklich die kulturelle Unterhaltung übernahm, aber sie fügte hinzu, dass “es nicht vor Sexismus geschrieben wurde”. Die Episode führt einige komplizierte Perspektiven ein, da die Charaktere mit dem rechnen, was passiert, aber wie Mashable feststellt, widersetzen sich die Autoren dem Drang, “eine Botschaft zu senden oder diese Frauen zu einem Vorbild zu machen”. Diese Komplexität ist einer der Gründe, warum wir so große Fans der letzten Saison der Serie waren.

Brie sagte weiter, dass sie eine Verschiebung des aktuellen Zeitgeistes bemerkt habe.

“Es ändert sich nie”, sagte sie Mashable. “Aber ich fühle mich, als würden wir in einem Moment des Wandels leben. Wenn es sich zum Beispiel ändern wird, wird dies der Moment sein, in dem tatsächliche Veränderungen, tatsächliche Konsequenzen und tatsächliches Bewusstsein in unserer Branche zu sehen sind zuvor gesehen.”

Alison Brie sagt, dass sie gefragt wurde, ob sie während der Audition “Entourage” ihr Bestes geben soll

Alles, was wir (bis jetzt) ​​über “GLOW” Staffel 2 wissen

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Adblock
detector