Felicity Jones enthüllt, warum ihr Charakter “Rogue One: A Star Wars Story” nicht sexualisiert wird – golinmena.com

Felicity Jones enthüllt, warum ihr Charakter “Rogue One: A Star Wars Story” nicht sexualisiert wird

Aufgewachsen habe ich das immer gefühlt Krieg der Sterne Filme gehörten den Jungs, egal wie viel ich mit Lichtschwert spielte oder wie Prinzessin Leia meine Haare trug. Als die Galaxie schließlich expandierte, um eine weibliche Hauptrolle – Daisy Ridleys Rey – in 2015 aufzunehmen Das Erwachen der Macht, Ich freute mich. Jetzt Rogue One: Eine Star Wars-Geschichte, das findet 34 Jahre vor Reys Aufstieg statt und stößt eine andere kühne Frau in den Mittelpunkt: Felicity Jones ‘Jyn Erso. Jones Charakter ist voreilig, durchsetzungsfähig und hemmungslos-chaotisch, spannende Eigenschaften, die zu wenig Schauspielerinnen in Big-Budget-Action-Filme tippen können. Jones versteht gut, wie Jyn das Spiel verändert: Als kleines Mädchen in einer Stadt außerhalb von Birmingham, England, träumte sie nicht davon, Planeten zu retten, sondern den von Liebe erfüllten Ariel zu spielen Die kleine Meerjungfrau. Heute, im Alter von 33 Jahren, wird die in Oxford ausgebildete Schauspielerin offiziell zur neuen Art von Disney-Prinzessin: “Eine sehr moderne, kick-ass Princess”, sagt sie.

Jones hat ein tiefes Resümee mit Rollen von Frauen wie Jyn aufgebaut. Im vergangenen Herbst spielte sie einen Arzt einen Schritt vor Tom Hanks ‘Smarty-Pants-Professor in Inferno; Als nächstes ist sie eine Mutter, die verzweifelt ihren Sohn vor der Hässlichkeit ihres Krebses schützen will Ein Monster ruft an. (Ihre rohe, intelligente Leistung könnte ihr ein zweites Oscar-Nicken einbringen; sie erhielt sie 2015 als erste für ihre Darstellung von Jane Hawking in Die Theorie von Allem.) Sagt die selbsternannte Feministin: “Was ich an meiner Arbeit liebe, ist eine vollseitige Frau, Frauen, die stark, aber fehlerhaft sind.”

Dior Top, Kleid, Slip, Flats.

Obwohl Jones die große Leinwand bedeckt, wird sie von fast allen in dem engen Londoner Café, wo wir uns treffen, unbemerkt bleiben, außer der blinzelnden Barista, die mich fragt, ob die berühmte Frau “gute Leute” ist. Sie ist. In Person Jones ist beides unglaublich schön und angenehm gewöhnlich. Sie trägt sich mit einer anmutigen Old-School-Reserve, die die Privatsphäre ihres Lebens vor dem Bildschirm schützt, eine Entscheidung, die auf ihrem Wunsch basiert, dass das Publikum in ihre Filme eintaucht. “Wenn ich ins Kino gehe, desto weniger weiß ich über die Person, desto mehr kann ich als Charakter in sie investieren”, sagt sie. Aber Jones ist nicht unnahbar: Sie sprach mit mir voller Überzeugung über die Macht, den Feminismus und den Kampf, um kluge Frauen auf die Leinwand zu bringen.

GLANZ: Du hast angefangen, als Kind zu spielen. Wie hast du deine Eltern davon überzeugt, dich auf diese Auditions gehen zu lassen??

FELIZITÄT JONES: Sie stellen niemals große Hindernisse auf. Aber es gab einen Schwerpunkt auf eine gute Ausbildung. Also würde ich so hart wie möglich in der Schule arbeiten, damit ich weiter mitspielen kann. Es begann als Hobby … Die meiste Zeit war ich im Hintergrund. Ich habe nie [die Jungfrau Maria] gespielt. Ich war immer irgendwie der dritte Engel.

GLANZ: Wo hast du deine Arbeitsmoral bekommen??

FJ: Meine Mutter [war in der Werbung] und arbeitete unglaublich hart, als sie uns aufzog. Sie war eine berufstätige Mutter und ein berufstätiger Alleinerziehender. [Jones Eltern wurden geschieden, als sie ein Kind war; Sie lebte bei ihrer Mutter.] Das gibt dir ein Gefühl der Entschlossenheit. Aber mein Vater [ein Journalist] ist auch ein Feminist. Er sprach mit uns über Schule und Arbeit und gab uns auch ein starkes Gefühl der Identität in Bezug auf das Finden, Was willst du tun?

GLANZ: War es dir schon als Kind wichtig, dein eigenes Geld zu verdienen??

FJ: Ich hatte immer ein sehr starkes Gefühl der Unabhängigkeit. Ich mochte es sehr, meine Alanis Morissette kaufen zu können Gezackte kleine Pille Album. Ich trug das als Ehrenabzeichen. Ich liebe es, mich nicht auf jemanden verlassen zu müssen.

GLANZ: Gab es einen Charakter, den du wirklich als Kind spielen wolltest??

FJ: Der erste Film, den ich jemals im Kino gesehen habe, war Die kleine Meerjungfrau, also wollte ich Ariel sein. Jetzt spiele ich eine Disney-Prinzessin. [Disney kaufte die Rechte an Krieg der Sterne von George Lucas im Jahr 2012.] Eine sehr zeitgenössische, kick-ass Disney-Prinzessin!

GLANZ: Hast du das gesehen? Krieg der Sterne Filme als Kind? Wer hat dich ihnen vorgestellt??

FJ: Meine Cousins ​​und Cousinen haben meinen älteren Bruder und mich sitzen lassen und uns durch einen Filmstudienkurs geführt. Es beinhaltete Erschütterungen, die Goonies, und natürlich, Krieg der Sterne. Das war der Zeitpunkt, an dem es begann: im Schneidersitz zu sitzen und zuzusehen, wie der Eröffnungskringel über den Bildschirm läuft.

Dior Kleid, BH

GLANZ: Wie war dein Probespiel für Jyn??

FJ: Mein Agent rief mich an und sagte: “Es gibt eine enorme weibliche Hauptrolle im Neuen Krieg der Sterne Film, und ich denke, du wirst es wirklich mögen. “Die Gelegenheit, jemanden entschlossen zu spielen, der versucht, ihre Fähigkeiten als Anführer zu finden; in einem Fantasyfilm zu sein; eine weibliche Hauptrolle in einem Film dieser Größenordnung übernehmen zu können – das ist sehr, sehr selten.

GLANZ: In einem Schurke Eins Trailer, Jyn wird als rücksichtslos, aggressiv und undiszipliniert beschrieben. Das sind Merkmale, an die wir uns bei männlichen Helden gewöhnt haben, aber das sind keine Eigenschaften, die wir normalerweise bei unseren weiblichen Helden sehen.

FJ: Sie ist ein kleines verwundetes Tier, wenn Sie sie treffen. Es gab Momente, in denen sie umgeweht wurde, sie klettert aufzustehen und sie fällt. Es ist wichtig, dass sie nicht perfekt ist. [Der Regisseur] Gareth [Edwards] und ich, wir wollen sehen, dass sie ein menschliches Wesen ist.

GLANZ: Sie könnten Han Solo mit den gleichen Worten beschreiben.

FJ: Sie ist ganz offensichtlich ihre eigene Frau, aber ich hatte das Gefühl, dass sie eine ziemlich schöne Mischung aus Luke Skywalker und Han Solo ist – und dass es Diskussionen über die Gestaltung des Kostüms gab.

GLANZ: Sie hat diesen Han Solo-ähnlichen Gürtel! Gwendoline Christie, die die erste Frau spielte Krieg der Sterne Bösewicht in Das Erwachen der Macht, Sie sagte, dass sie liebte, wie das Kostüm ihrer Figur irgendwie defeminiert, utilitaristisch war. War deine immer die gleiche, oder musst du dich gegen die Versuche wehren, Sex zu machen??

FJ: Nicht für eine Sekunde. Jeder wollte einen Charakter schaffen, der in keiner Weise objektiviert wurde. Wir wollten Jyn nicht sexualisieren.

GLANZ: Es gibt keinen Moment, in dem Jyn plötzlich in einem goldenen Bikini gefangen ist.

FJ: Auf keinen Fall. [Lacht.] Wir sehen nicht einmal Jyns Arme! Das ist nicht ihre Priorität. Sie ist eine Überlebende und sie hat eine Mission zu erfüllen.

GLANZ: Das ist eine große Sache für mich, als jemand, der mit den frühen Filmen aufgewachsen ist – dass es keine Augenweide für Teenager gibt, an die er sich abspritzen kann.

FJ: Gareth sagte sehr früh: “Ich möchte, dass die Jungs es sehen und so sein, wie ich will Sein Jyn! “” Eine Freundin von mir sagte: “Ich liebe, dass Jyn aussieht, wie wir aussehen, mit Hosen und einem langärmeligen Oberteil.” Wir sind nicht in Hotpants. Wann laufen Frauen in heißen Hosen herum??

GLANZ: Selten. Im ersten großen Trailer werden fünf der zehn Gesprächsreihen von Frauen gesprochen, was darauf hindeutet, dass die größte Zeltstange des Jahres den Bechdel-Test besteht [der Filme bewertet, die darauf basieren, ob zwei weibliche Charaktere über etwas anderes als einen Mann sprechen]. Wurden Ihre feministischen Bedürfnisse von diesem Film erfüllt??

FJ: Ich war immer eine Feministin, und was ich an meiner Arbeit liebe, ist die Möglichkeit, eine vollseitige Frau zu entdecken und sie nicht zu bevormunden. Besonders bei Jyn ist es eine seltene Gelegenheit, eine Frau spielen zu können, die nicht nur an romantische Beziehungen denkt.

GLANZ: Fühlen Sie sich erleichtert, nicht der Erste zu sein? Krieg der Sterne weibliche Hauptrolle? Fühlt es sich wie Daisy Ridleys Rey an? Das Erwachen der Macht hat eine Menge Arbeit geleistet, um die Vorsicht der Geschlechter ins Bett zu bringen?

Christopher Kane oben

FJ: Absolut. Und ich hoffe jetzt mit Schurke Eins Wir sind an einem Ort, an dem Frauen natürlich sowohl Actionfilme als auch Männer sind. Ich fühle mich wie Sigourney Weaver in Ausländer und Jennifer Lawrence in Die Hunger Spiele, und dann offensichtlich Daisy in Das Erwachen der Macht, alle haben den Staffelstab weitergegeben.

GLANZ: Daisys Charakter bekam zunächst keine eigene Actionfigur, eine Auslassung [Das Erwachen der MachtRegisseur J.J. Abrams nannte das absurd und falsch. Wie hast du dich auf der Bühne gefühlt? Krieg der Sterne Feier, die Jyn Ersos Actionfigur hochhält?

FJ: Es fühlte sich sehr bedeutsam an, wie weit wir gekommen sind, als ich aufwuchs. Mit Barbies spielen…

GLANZ: Meine Mutter erlaubte mir nicht, Barbies zu haben.

FJ: Nein, ich auch nicht! [Lacht.] Ich war ein Wildfang, der im Garten herumlief. Ich spielte früher in einem lokalen Cricket-Team. Ich bin hauptsächlich mit meinen Cousins ​​aufgewachsen, mit meinem Bruder. Meine Mutter war in den späten sechziger, frühen siebziger Jahren Ursprung der weiblichen Emanzipation. Und sie war sehr ähnlich: “Du wirst nicht dadurch definiert werden, wie du aussiehst. Es geht darum, wer du bist und was du tust. “

GLANZ: Ich habe gehört, dass die Leute dich Tiny Warrior nennen. Wie hast du diesen Spitznamen verdient??

FJ: Ich bin klein. Ich bin zierlich. Aber ich bin innerlich ein bisschen ein Kämpfer. In meiner Arbeit kämpfe ich, wie ich hoffe, Frauen auf eine echte Weise. Sie haben Verstand.

GLANZ: Das gilt für Ihre neue Rolle. Ist das absichtlich??

FJ: Ich habe nie eine Rolle übernommen, wo ich keine Person auf der Seite mag. Manchmal müssen Änderungen vorgenommen werden.

GLANZ: Haben Sie eine Änderung an einem Charakter vorgeschlagen??

FJ: Ich bin sehr darauf bedacht, dass die Frau nicht zu viele Fragen stellt. Manchmal kann das ein Problem sein – sie stellt immer Fragen und spricht nie in Aussagen.

Kleid Proenza Schouler. Pierre Hardy Fersen.

GLANZ: Frauen beenden manchmal unsere Sätze auf einer

FJ: Liefern es, als ob Sie nicht sicher sind, was Sie sagen. Genau. Du musst also denken: Ich kenne die Antwort auf diese Frage. Ich muss nicht fragen. Ich kann sagen. Aber ich hatte sehr viel Glück. Regisseure, mit denen ich zusammengearbeitet habe, waren Veränderungen sehr zugänglich.

GLANZ: Wie verhandelst du sonst noch? Bevor du akzeptiert hast Inferno, Du hast gesagt, du brauchst bestimmte freie Tage, damit du für die Geburt deiner Schwägerin da sein kannst, wenn ihr Baby kommt.

FJ: Ich bin bestrebt, so viel Gleichgewicht wie möglich zu haben. Ich setze mich in meine Arbeit ein, aber es ist auch wichtig, dass ich nicht jede Hochzeit meiner besten Freunde vermisse. Ich konnte nicht tun, was ich ohne meine Freunde und Familie mache.

GLANZ: Deine Freundin Polly Stenham, die Dramatikerin, hat dich als “höllisch witzig” beschrieben. Wer bringt dich zum Lachen??

FJ: Meine Freunde, meine Familie, mein Freund [britischer Handelsdirektor Charles Guard].

GLANZ: Wann hast du das letzte Mal wirklich über eine Fernsehshow oder einen Film gelacht??

FJ: Ich habe sowohl gelacht als auch geweint Mädchen. Ich habe solchen Respekt vor Lena [Dunham, dem Schöpfer und Star der Show]. Und ich musste tatsächlich dabei sein, was fantastisch war.

GLANZ: Zurück zu dem, wie Sie für sich selbst kämpfen: Jennifer Lawrence und Patricia Arquette haben sich für gleiche Bezahlung eingesetzt. Fühlst du dich wohl, über Geld zu reden? Ein Bericht sagt, dass du doppelt so viel verdient hast wie deine männlichen Co-Stars Schurke Eins.

FJ: Ich möchte für die Arbeit, die ich mache, fair bezahlt werden. Das ist es, was jede einzelne Frau auf der ganzen Welt will. Wir wollen auf Parität mit einem Mann in einer ähnlichen Position bezahlt werden. Und ich denke, dass es wichtig ist, darüber zu reden … Es ist mutig von diesen Frauen, sich zu melden und darauf hinzuweisen. Jetzt haben jüngere Schauspielerinnen Vertrauen in diese Diskussionen mit ihren Agenten und können sagen: “Können wir sicherstellen, dass mir für die Arbeit, die ich mache, der richtige Betrag bezahlt wird?”

GLANZ: Ich möchte über einen anderen großartigen Film sprechen, in dem du dich befindest, Ein Monster ruft an. Du spielst eine krebskranke Mutter, aber sie ist mehr als die “Mutter mit Krebs”.

FJ: Lizzie ist selbst noch ein kleines Kind. Sie ist nicht immer süß und leicht. Um mit dem fertig zu werden, ist sie ziemlich hart.

GLANZ: Sie ist auch körperlich entblößt.

FJ: Ich hasse es, wenn das Mädchen in Filmen in jeder Einstellung perfekt aussieht. Es ist ganz nett, wenn es ein paar dunkle Ringe unter den Augen gibt, wenn wir die Realität der Situation sehen, die die Person durchmacht. Ich war so besessen von allen Details. Wir wollten ihrer Krankheit zeigen, wie sich ihr Haar verändert. So schnell geht das “Wie sehe ich aus?” Ding aus dem Fenster. Die Momente, in denen du dich nicht selbstbewusst fühlst, wenn du dem entkommst, sind, wenn du etwas Sinnvolles produzierst.

GLANZ: Es ist schön zu hören, dass eine Schauspielerin sagt, dass sie sich am wenigsten selbstbewusst fühlt, wenn sie nicht gerade glamourös aussieht.

Alexander McQueen Kleid

FJ: Das tue ich besonders.

GLANZ: Du bist Englisch. Schließen wir uns mit einer schnellen Runde englischer gegen amerikanische Kultur. Lieblings britisches gegen amerikanisches Bier?

FJ: Ich kann kein Bier aushalten. Aber ich liebe Wein. Ich war vor kurzem in Napa. Köstliche Weine.

GLANZ: Was ist ein britisches Laster, gegen ein amerikanisches Laster??

FJ: Das britische Laster übertreibt, bevor wir sprechen, was wirklich nervig ist. Ich liebe die Art, wie Menschen in Amerika einfacher sind. Das amerikanische Laster würde manchmal zu laut sprechen. In den Zügen kann man immer amerikanische Leute hören!

GLANZ: Lieblings britisches gegen amerikanisches Modehaus?

FJ: Ich liebe Alexander McQueen und Erdem. Und Amerikaner, ich liebe Proenza Schouler und Calvin Klein. Klassisch.

GLANZ: Klassisch.

FJ: [Greift in ihre Tasche.] Und ich habe gerade realisiert, dass ich den Blaster [von Jyns Actionfigur] habe. Das ist Jyns Lego Blaster!

GLANZ: Warum hast du das in deiner Tasche??

FJ: Weil mir gestern jemand eine Lego-Puppe von Jyn geschenkt hat. Ich werde mich daran halten.

GLANZ: Benutze das als deinen Talisman, um dich selbst zu schützen.

FJ: Genau. Du hast recht, das werde ich. Ich werde. Jyn wird mir jetzt helfen.

Fotografien von: Patrick Demarchelier
Mode-Redakteurin: Jillian Davison

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Adblock
detector